gavato
Pressemitteilung Nr. 10 vom 09.01.2019
 

gavato führt neues Newsletter-System ein

Löwenstein, 09.01.2019 -  Die Geschäftsleitung von gavato hat aufgrund der steigenden Popularität ein neues Newsletter-System eingeführt. Hintergrund ist, dass immer mehr Vertreter der Presse sich für das Produkt interessieren und deshalb Informationen besser und schneller verteilt werden sollen.

Jürgen Loga, der als Geschäfstführer der gavato SÜD gleichzeitig interimsweise als COO (chief content office) tätig ist, mein dazu:

"Uns ist die Kommunikation zu den Medien sehr wichtig, denn diese sind die Schlüssel zu unseren Zielgruppen. Wir freuen uns auf eine vertiefte Zusammenarbeit!"

Über 50 Journalisten weren aktuell über gavato informiert und berichten in den Medien über die Erfahrungen, wenn Gäste mit dem beliebtem self-ordering-system gavato arbeiten - und wie Gastronomen davon profitieren.


Hintergrund: Gastronomie in Deutschland
Der Anteil der Deutschen, die 2018 gegenüber dem Vorjahr häufig in der Freizeit essen gehen, ist gegenüber 2017 von 10,99 Millionen auf 11,81 Millionen gestiegen. Doch viele Gastronomen können diesen Trend nicht umsetzen: Das liegt in der Regel an fehlendem, fremdsprachigen oder ungeschultem Personal. gavato ist hier für Gastronomen oft die einzige Lösung. Denn Gäste können dieses Personalproblem selbst lösen, sind Dank Amazon, Ebay und Homebanking gewohnt, sich online selbst zu engagieren.
 
gavato stellt sich vor
"gavato" basiert auf dem weltweiten Konzept "Software as a Servce" und ermöglicht es den Gästen, selbst am Tisch Bestellungen auszulösen, die Bedienung zu rufen und auch einen Zahlungswunsch zu äußern.
Für den Gast eröffnet sich mit "gavato" eine neue Service-Qualität. Er kann selbst aus der Menu-Karte auswählen oder auch Sonderwünsche äußern und hat nicht das Problem, dass das Personal ihn dabei nicht versteht. Der Wunsch des Gastes geht direkt an die Theke oder in die Küche, wird dort optisch und akustisch angezeigt und kann dann sofort in der gerechten Reihenfolge des Bestelleingangs bearbeitet werden. Eine Besonderheit ist zudem auch, dass der Gast vorab über gavato auch einen Tisch reservieren kann.
Die hoch flexible Internetseite bietet gleichzeitig dem Gastronomen zahlreiche Vorteile an, die letztendlich - so zeigen es die Pilotversuche - zu einem Umsatzwachstum, geringeren Personalkosten und höherer Gastzufriedenheit führen.Die monatlichen Flatratekosten werden dabei von dem Gastronomen zu einem kleineren, dem Gastronomie-Großhandel zum Anderen getragen.